Senken Sie Ihren Wasserverbrauch um bis zu 80 %!

Regenwassernutzung
Wasser ist ein begrenztes Gut. Es ist daher sinnvoll, mit einfachen Maßnahmen den eigenen Geldbeutel bei drastisch steigenden Wasserpreisen zu schonen. Und noch besser, wenn man dabei auch noch Verant- wortung für die Umwelt und kommende Generationen übernimmt. Auch wenn Deutschland ein ausge- sprochen wasserreiches Land ist, übersteigt der Wasserverbrauch in einigen Ballungsgebieten schon längst das natürliche, vor Ort zur Verfügung stehende Grundwasserangebot. Deswegen ist es umso wichtiger, sich mit den Möglichkeiten zur Einsparung von Trinkwasser auseinanderzusetzen.


So können Sie zum Beispiel Ihren Trinkwasser- verbrauch alleine schon um 30 % reduzieren, wenn Sie die Dusche der Badewanne vorziehen oder ein Zahnputzglas verwenden statt das Wasser laufen zu lassen. Wassersparende Sanitäreinrichtungen und Haushaltsgeräte leisten ihren zusätzlichen Beitrag.
Das ist aber nicht alles: Weitere 50 % des Trinkwasserverbrauchs lassen sich einsparen, wenn Sie beim Waschen der Wäsche, der Gartenbe- wässerung, beim Waschen des Auto oder bei der Toilettenspülung auf Regenwasser statt auf Trinkwasser zurückgreifen. Wie so oft sind es also die kleinen Dinge, die große, nachhaltige Effekte zeigen!

img

NOTDIENST

Schnelle Hilfe bei Heiz- oder Wasserproblemen ist besonders wichtig. Unseren Notdienst erreichen Sie rund um die Uhr. Tel.: 02305.1610